Exportieren Sie Dienstleistungen aus Russland? Neues Verfahren bei der Mehrwertsteuerzahlung

Ab dem 1. Juli 2019 ändert sich das Verfahren zur Zahlung der eingehenden Mehrwertsteuer für russische Unternehmen, die Dienstleistungen im Ausland anbieten. Dies betrifft insbesondere den Verkauf von Marketing-, Werbe- und Beratungsleistungen. Diese Änderung bezüglich der Mehrwertsteuer auf Dienstleistungen, die nicht in der Russischen Föderation erbracht werden, wurde im russischen Steuergesetzbuch vorgenommen. Dienstleistungen, die ein russisches Unternehmen für ausländische Unternehmen erbringt, sind nach wie vor nicht mehrwertsteuerpflichtig.

Was hat sich geändert?

Die Änderungen betreffen die Erfassung der eingehenden Mehrwertsteuer auf Dienstleistungen, die außerhalb von Russland erbracht worden. Ab dem dritten Quartal wird es möglich sein, statt die Vorsteuerbeträge in den Gewinnsteueraufwand einzubeziehen, einen Vorsteuerabzug vorzunehmen. In Fällen mit einem hohen, einkommenden Umsatzsteuervolumen auf diese Dienstleistungen kann es profitabel sein und sich der zusätzliche Dokumentationsaufwand lohnen.

Wie wird sich dies auf Ihr Unternehmen auswirken?

Diese Änderungen dürften zu gründlicheren Kontrollen von russischen Unternehmen durch die Steuerbehörden führen, welche die Anwendung der Bestimmungen des Artikels 148, Steuergesetzbuch, über die Verfügbarkeit und Qualität von Verträgen und Dokumenten, die die Erbringung von Dienstleistungen bestätigen, überprüfen werden. Ein Beispiel für diese Dokumente sind Rechtshandlungen (Akt) und Berichte über erbrachte Dienstleistungen.
In diesem Zusammenhang empfehlen wir, die Dokumentation auf Vollständigkeit zu überprüfen und sich auf Desk-Audits vorzubereiten, die bei der Mehrwertsteuererstattung in der Praxis nahezu mit Sicherheit zu erwarten sind.

Wie kann SCHNEIDER GROUP helfen?

Wenn Sie Zweifel an der Vollständigkeit der Dokumentation von mehrwertsteuerfreien Leistungen haben, wenden Sie sich zwecks Beratung und Analyse jederzeit an die Spezialisten von SCHNEIDER GROUP. Wir können Sie zudem bei Steuerprüfungen unterstützen und Ihre Interessen gegenüber den Finanzbehörden vertreten.

US Tax Form 1040
Unsere Experten
Alex Stolarsky
Partner, Recht, Compliance, Steuern & Interim Management, Rechtsanwalt
+7 / 495 / 956 55 57
Ekaterina Lakatosh
Senior Steuerrechtsexpertin
+7 / 495 / 956 55 57
Olga Lux
Senior Steuerexpertin
+7 / 812 / 458 58 00