Marktanalyse und Marktforschung in Belarus

Ihr Ansprechpartner
Natalia Shulzhenko
Direktorin, Minsk
+375 (17) 290 25 57

Möglichkeiten am Markt in Belarus

Nach einer holprigen Startphase der letzten Jahre konnte man in Belarus im 3. Quartal 2016 eine erste wirtschaftliche Verbesserung erkennen, die auch mit dem Preisanstieg von Öl und Gas weiter anhalten wird. In den vergangenen Jahren zwangen die Ölpreise Russland dazu, die Unterstützung für Belarus so auszurichten, dass die Wirtschaft dazu gebracht wurde sich auf das produzierende Gewerbe zu konzentrieren, um somit die Erträge, die vorher hauptsächlich aus dem Ölimport stammten, zu substituieren.

Ende 2016 kam es zur Erholung der industriellen Produktion und das Land begann Reformen zu implementieren mit dem Ziel, ein Teil der Welthandelsorganisation bis 2020 zu werden. Dies kann der Wirtschaft helfen eigenständig zu wachsen, ohne auf die Hilfe Russlands angewiesen zu sein.

Zusätzlich senkt Belarus weiterhin seine Arbeitslosenrate, was zu steigenden Erträgen führt. Jedoch muss Russland dafür seine Nachfrage nach Maschinen und Bauteilen wieder verstärken. Das wichtigste Wirtschaftszentrum in Belarus ist die Hauptstadt Minsk, mit etwa 2 Mio. Einwohnern. Das Land weist hohe Vorkommen an Kaliumkarbonaten sowie Petrochemikalien auf und besitzt fruchtbare Böden.

Belarus profitiert zusätzlich von gut entwickelten Industrieanlagen, die unter anderem zur Produktion von Werkzeugen, Traktoren und Maschinen beitragen. Außerdem spielt die günstige geographische Lage eine tragende Rolle für das Potenzial des Landes als Wirtschaftsstandort.

Marktanalysen in Belarus

Marktanalysen der SCHNEIDER GROUP helfen Ihnen, das Potenzial Ihrer Produkte in Belarus zu identifizieren und liefern Ihnen wichtige Informationen für Ihre Markteintrittsstrategie.

Maßgeschneiderte Analyse auf Ihre Anfrage
  • Marktsegmentierung: Groß- und Einzelhandel
  • Wettbewerbsanalyse
  • Benchmarking
  • Distributionsstruktur, Suche nach optimalen Vertriebskanälen
  • Konsumverhalten, Vorlieben und Anforderungen
  • Market Due Diligence
Suche nach möglichen Vertreibern
  • Longlist und Shortlist möglicher Vertriebspartner in Ihrer Branche
  • Besuch von Fachveranstaltungen und
  • Kennenlernen bedeutender Unternehmen
  • Analyse von Ausschreibungen
Allgemeine Koordination Ihres Markteintrittes