SCHNEIDER GROUP ernennt drei neue Partner

01/07/2022
SCHNEIDER GROUP ernennt drei neue Partner

Moskau, 01.07.2022 – Die SCHNEIDER GROUP ernennt drei langjährige Mitarbeiter zu neuen Partnern. Ekaterina Kvaskova, Alexey Kozlov und Christopher Schagerl bringen gemeinsam über 30 Jahre Erfahrung bei der SCHNEIDER GROUP mit und haben in ihren Bereichen herausragende Leistungen und ein außerordentlichen Einsatz gezeigt.

„Wir freuen uns, die Kolleginnen und Kollegen mit der Aufnahme in den Partnerkreis für ihr Engagement und ihre Expertise auszeichnen zu dürfen“, erklärt Ulf Schneider, Präsident und Gründer der SCHNEIDER GROUP. „Besonders schätze ich Führungsqualitäten als Brückenbauer zwischen Ost und West, was ein wesentlicher Teil unserer Unternehmenskultur ist.“

  • Ekaterina Kvaskova begann ihre Karriere bei der SCHNEIDER GROUP im Jahr 2005, zunächst als Senior Buchhalterin. 2009 stieg sie zur Leiterin der Internal Control-Abteilung auf und nahm ihre Aufgeben zuletzt als Group Director Internal Controls and Audit wahr. Neben der Verantwortung für die internen Projekte des Unternehmens, berät Ekaterina Kvaskova zudem Kunden der SCHNEIDER GROUP beim Aufbau von Kontroll- und Revisionssystemen, beurteilt die Effizienz von Geschäftsprozessen und identifiziert operationelle Risiken.
  • Alexey Kozlov schloss sich der SCHNEIDER GROUP im Jahr 2005 an. Er leitete viele Jahre die IT-Abteilung, zu deren Aufgaben die Entwicklung und Implementierung der IT-Infrastruktur, das Projektmanagement für die Einführung von ERP-Systemen sowie die Integration lokaler Systeme in die IT-Infrastruktur von Kunden gehören. Als Partner übernimmt er zukünftig die Leitung des unternehmensinternen Financial Accounting Center of Excellence (FACE) der Abteilung für das Outsourcing der Buchhaltung und Financial Management.
  • Christopher Schagerl sttieß im Jahr 2016 zur SCHNEIDER GROUP und übernahm als Direktor die dynamisch wachsende Interim Management-Abeilung, deren Mitarbeiter als das Vertretungsorgan von westlichen Unternehmen in Russland registriert sind.

Mit der Entscheidung setzt die SCHNEIDER GROUP auf personelle Kontinuität und sieht sich gemeinsam mit dem bestehenden Management- und Partnerteam für die vielen herausfordernden Aufgaben in einem sehr dynamischen Marktumfeld gut gerüstet.

Kontaktieren Sie uns.

Senden...