NACHRICHTEN VON SCHNEIDER GROUP, DEZEMBER 2020

31/12/2020

Herzlich Willkommen zum monatlichen Newsletter der SCHNEIDER GROUP mit aktuellen und wichtigen Nachrichten rund um Russland und die GUS für Dezember 2020. Wir hoffen, dass diese Informationen nicht nur interessant, sondern auch nützlich für Ihr Geschäft sein werden.

Sie möchten mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns einfach.

NEUIGKEITEN DER SCHNEIDER GROUP

SCHNEIDER GROUP ist offizieller Partner und Integrator des Markierungssystems „Chestny ZNAK“

Ab 2021 unterliegen der Pflichtkennzeichnung Kleidung, Autoreifen und Schläuche, Parfüm und Eau de Toilette sowie Milchprodukte. Sie produzieren oder verkaufen entsprechende Waren? Schreiben Sie uns – wir bieten Ihnen umfassende Lösungen für die Warenmarkierung gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.
Mehr zu unseren Lösungen lesen Sie hier.

Interview mit Philip Gudgeon: Die Krise eröffnete neue Entwicklungsmöglichkeiten

Was außer der Pandemie die wichtigste Herausforderung für die Geschäftswelt im Jahr 2020 war, wie SCHNEIDER GROUP mit entstandenen Problemen zurechtkam sowie darüber, wie Digitalisierung und kontaktlose Geschäftsprozesse die Flexibilität und die Stabilität des Geschäfts steigern, erfahren Sie im Interview mit Philip Gudgeon, CEO der SCHNEIDER GROUP.

SCHNEIDER GROUP im russischen nationalen Legal Ranking „Pravo.ru-300“

Ende 2020 wurde die Expertise des Rechtsteams der SCHNEIDER GROUP zum zweiten Mal ausgezeichnet: Neben dem internationalen Status Best Lawyers in Russia ( wurde das Unternehmen im russischen Ranking „Pravo.ru-300“ in den Kategorien „Steuerberatung“ und „Arbeits- und Migrationsrecht“ ausgezeichnet, sowie in der Kategorie „Gesellschaftsrecht/Fusionen und Übernahmen“ empfohlen. Wenn Sie rechtliche Unterstützung benötigen, wenden Sie sich einfach an uns!
Mehr dazu lesen Sie unter dem Link.

LÄNDER-UPDATES

  • RUSSLAND

Für bestimmte Unternehmen entfällt das verbindliche Audit

Ab dem 01.01.2021 werden die Kriterien für die obligatorische Wirtschaftsprüfung von Unternehmen geändert, was die Belastung kleiner und mittlerer Unternehmen erheblich verringert. Mehr über die neuen Umsatzschwellenwerte und andere Kriterien für das verbindliche Audit lesen Sie auf unserer Webseite.
Steht eine Wirtschaftsprüfung an? Wir helfen Ihnen bei der Beurteilung des internen Kontrollsystems und bereiten Empfehlungen für dessen Verbesserung unter Berücksichtigung der Aspekte vor, die für die Prüfer besonders relevant sind.

Russlands Präsident unterzeichnet Gesetz über Telearbeit

Ab dem 01.01.2021 wird der Begriff „Fernarbeit“ eingeführt,  gleichgesetzt dem Begriff „Telearbeit“, der zurzeit im AGB RF verwendet wird. Welche Arten der Fernarbeit das neue Gesetz vosieht, sowie über die Regeln für Einstellung, Kündigung und andere Arten der Interaktion zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber lesen Sie in unserem Artikel.
Kontaktieren Sie uns, um Unterstützung beim Vornehmen aller erforderlichen Änderungen im HR-Bereich Ihres Unternehmens zu erhalten.

Kontaktieren Sie uns.

Senden...