NACHRICHTEN VON SCHNEIDER GROUP, JULI-AUGUST 2021

18/08/2021

Hier kommt Ihr monatlicher Newsletter Juli/August 2021 von der SCHNEIDER GROUP – mit den aktuell wichtigsten Nachrichten aus dem Wirtschaftsleben Russlands und der GUS-Staaten. Wir freuen uns, wenn Sie unsere Beiträge nicht nur interessant, sondern auch anregend und hilfreich für Ihr eigenes Geschäft finden.

TREFFEN SIE UNS

 Gestaltung einer effektiven digitalen Kennzeichnung von Waren

09. September | 10:00 | Sankt Petersburg

Die versuchsweise Kennzeichnung von Bier und Nahrungsergänzungsmitteln endet am 31. August, während die obligatorische Erfassung im Kennzeichnungssystem für Wasserproduzenten am 1. September beginnt. Nehmen Sie an unserem Business Breakfast zum Thema „Gestaltung einer effektiven digitalen Kennzeichnung von Waren“ in St. Petersburg teil. Diskutieren Sie mit:

  • Implementierungsmöglichkeiten für eine ganzheitliche Kennzeichnungslösung für Hochleistungsproduktion, Lagerung und Verkauf
  • Integration des Kennzeichnungssystems mit ERP, WMS und EDI
  • Unterschiede zwischen Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit

Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Fragen direkt an Vertreter des Betreibers „Chestny Znak“ zu stellen!

SCHNEIDER GROUP NEWS

Die #1 für Buchhaltung und Steuern

Im Rahmen der RAEX Rating Review, der größten russischen Rating-Agentur, wurde die SCHNEIDER GROUP in der Kategorie Buchhaltung und Steuern auf den ersten Platz der russischen Outsourcing-Anbieter gewählt.
Erfahren Sie mehr über das Bewertungsverfahren. Sie möchten sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren? – Kontaktieren Sie uns, um Ihre täglichen Buchhaltungsaufgaben an uns zu übergeben.

Wie effizient sind die internen Kontrollprozesse in Ihrem Unternehmen? 

Ein internes Kontrollsystem hilft beim Aufbau effizienter Prozesse und Verfahren zum Risikomanagement und zur Erreichung der Unternehmensziele. Nehmen Sie an unserer Umfrage teil und lassen Sie sich eine unabhängige Bewertung Ihres internen Kontrollsystems geben!

LÄNDER-UPDATES

Abschaffung der meisten Repatriierungsvorschriften für Außenhandelsverträge

Ab dem 01.07.2021 sind Währungsresidenten der Russischen Föderation berechtigt, Einkünfte von Nicht-Residenten in Fremdwährung auf Konten bei ausländischen Banken zu erhalten und sonstige Formen der Erfüllung von Zahlungsverpflichtungen zu nützen. Wenden Sie sich an die Steuerexperten der SCHNEIDER GROUP, um Ihre Außenhandelsverträge auf die Anwendbarkeit des neuen Gesetzes zu prüfen, mögliche Formen von Verpflichtungen festzustellen und eine Strategie zur Schuldenumstrukturierung zu erstellen.

„Digitale Ansässigkeit“ für ausländische IT-Unternehmen

Ab dem 1. Januar 2022 sind ausländische IT-Unternehmen mit mehr als 500.000 Anwendern pro Tag in Russland verpflichtet, juristische Personen in Russland zu registrieren bzw. Niederlassungen oder Repräsentanzen zu gründen. Fallen Sie unter die Regelung der „digitalen Ansässigkeit“? – Unsere Experten helfen Ihnen bei der Wahl der Rechtsform, stellen Ihnen einen eingetragenen Firmensitz und einen Interim-Geschäftsführer zur Verfügung, registrieren Ihr Unternehmen und beraten Sie hinsichtlich des optimalen Steuermodells.

 

Gesetz zur Besteuerung von elektronischen Dienstleistungen verabschiedet

Ab dem 1. Januar 2022 werden internationale Unternehmen, die in der Ukraine elektronische Dienstleistungen (einschließlich Abonnements, Zugang zu urheberrechtlich geschützten Werken, Online-Ressourcen, Datenbanken, Online-Werbung) erbringen, der Mehrwertsteuer unterliegen. Sprechen Sie uns an, um herauszufinden, ob Ihr Unternehmen unter das neue Gesetz fällt und um sich zum ukrainischen Steuerrecht beraten zu lassen.

Mehr Information anfordern

    Ich bin mit der Bearbeitung meiner persönlichen Daten einverstanden.
    Datenschutzrichtlinie

    Newsletter abonnieren

    subscribe

    Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Aktuelles, unsere Industry Insight Reports, Einladungen zu unseren Veranstaltungen und mehr.