Automobilindustrie

In Russland scheint die Krise überwunden zu sein, denn nach den umsatzschwachen letzten Jahren sind die aktuellen Entwicklungen in der Automobilindustrie in Russland positiv.

Der russische Automobilmarkt wuchs in den Jahren 2017 und 2018 weiter, nachdem eine lang anhaltende Rezession bis Ende 2016 ihren Tiefpunkt erreicht hatte.

Laut AEB betrug der Umsatz mit neuen Personenkraftwagen und Nutzfahrzeugen in Russland im Jahr 2018 1,8 Mio. Euro (+13% im Vergleich zu 2017).
70% des Marktes für Neuwagen verteilen sich auf 3 Unternehmensgruppen: Renault-Nissan-Mitsubishi mit einem Marktanteil von 36%, gefolgt von KIA-Hyundai mit einem Marktanteil von 22% und dem Volkswagen Konzern mit einem Marktanteil von 12%.

Die meistverkauften Pkw-Modelle im Jahr 2018 wurden in Russland selbst produziert, sowohl russische Marken als auch ausländische Modelle, die vor Ort montiert wurden.

Der Anteil der Gebrauchtwagenverkäufe betrug 2017 78%.

Industrie Insight-Bericht

In unseren Industrie Insight-Bericht zu Automobilindustrie finden Sie wichtige Fakten zur Branche, Marktchancen sowie wertvolle Geschäftstipps.

Ihr Ansprechpartner
Denis Petrov
Projektmanager
+7 / 495 / 956 55 57
Kunden aus dieser Branche