Multilaterales Abkommen: Neue Realität der Doppelbesteuerungsabkommen

Sprache: EN

In diesem Jahr ratifizierten Russland, die Ukraine und Kasachstan offiziell die Multilaterale Vereinbarung zur Umsetzung von Maßnahmen im Zusammenhang mit Steuerabkommen zur Verhinderung von Base Erosion und Profit Shifting (BEPS). Das multilaterale Instrument ändert die steuerliche Regelung grenzüberschreitender Transaktionen wie Dividendenzahlungen, Darlehenszinsen, Lizenzgebühren und Mietzahlungen und legt fest, welcher Steuersatz anzuwenden ist.

Erfahren Sie Näheres zu folgenden Aspekten:

– Wie die Kriterien für die Gründung einer ständigen Repräsentanz und die Zahlung von Steuern und Geldbußen geändert wurden

– Wie Überzahlungen von Steuern bei grenzüberschreitenden Transaktionen vermieden werden können

– Was die Besonderheiten des Principal Purpose Tests (PPT) sind, wie man die multilaterale Vereinbarung einhält und Steuermodelle optimiert

ANMELDEN

Datum

01.10.2020

Uhrzeit

GMT +3
12:00 - 13:00
Webinar

Ort

Webinar

Das Event ist beendet.

Kategorie

Sprecher

Veranstalter

SCHNEIDER GROUP
Phone
+7 495 956 55 57
Email
events@schneider-group.com