Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs in krisenzeiten

In Zeiten von Pandemie, Ausnahmezuständen und erheblichen wirtschaftlichen Schwierigkeiten sollten Unternehmen über einen Krisenmanagementplan verfügen. Die Anforderungen an ein Unternehmen sind derzeit immens. Wir bei SCHNEIDER GROUP haben den Blick für das Wesentliche und helfen Ihnen bei der Bewältigung der Krise und ihrer Herausforderungen.

 

Outsourcing von Funktionen und Geschäftsprozessen

Die Krise hat die Rahmenbedingungen für normale Geschäftstätigkeiten stark beeinträchtigt, und viele Unternehmen sehen sich mit Situationen konfrontiert, die zuvor unvorstellbar schienen. Gegenwärtig steht wohl jedes Unternehmen vor seinen eigenen Herausforderungen: Veränderungen bei der Personalzusammensetzung oder Verteilung der Zuständigkeiten, Import- und Lieferbedingungen, Zahlungsfristen usw. Ganz gleich in welchem Bereich die Probleme auftreten, wir stehen bereit, Ihnen die passende Lösung zu bieten, damit die Weiterführung Ihres Unternehmens gesichert ist.

 

Zweiter Generaldirektor

Die Abwesenheit des Generaldirektors (GD) vor Ort kann massive negative Auswirkungen auf das Geschäft haben. Der Einsatz von zwei oder mehreren GDs reduziert das Risiko enorm. Dies unterstützt die Geschäftskontinuität für den Fall, dass ein GD seinen Aufgaben aus irgendeinem Grund nicht nachkommen kann. Andere Tätigkeitsbereiche können auf der Grundlage einer Vollmacht an unabhängige externe Personen übertragen werden. Dies beseitigt das Problem der physischen Anwesenheit vor Ort. SCHNEIDER GROUP kann in solchen Situationen in Ihrem Namen handeln, gezielt eingreifen und beispielsweise Dokumente unterschreiben oder andere Handlungen auf Basis einer Vollmacht ausführen. Auch Bankbefugnisse zur Zahlungsfreigabe können übertragen werden.

 

Währungskurse und Budgetmanagement

Angesichts der derzeit volatilen Wirtschaftslage und schwankender Wechselkurse sehen sich Unternehmen steigenden Ausgaben, niedrigeren Einnahmen und Budgetschocks konfrontiert. Das Fremdwährungs- und Budgetmanagement ist hierbei ein Instrument zur Anpassung des Cashflows und der Buchführung, um die negativen finanziellen Auswirkungen der Krise auf das Unternehmen zu minimieren. Unsere Experten stellen Ihnen gerne die notwendigen Informationen zur raschen Umsetzung zur Verfügung.

 

HR-Krisenmanagement

Die Coronavirus-Pandemie hat schwerwiegende Folgen für viele Arbeitgeber, die mit Quarantäne und Fernarbeit zurechtkommen müssen. Nichtsdestotrotz sind weiterhin Gehälter zu zahlen und die Einhaltung der Arbeitsgesetze sicherzustellen. Die Krise führt daher zu Kosten- und Personalreduzierungen und zu schwierigen personellen Entscheidungen. SCHNEIDER GROUP bietet Ihnen maßgeschneiderte HR-Lösungen einschließlich der Umstellung auf Fernarbeit durch Vorbereitung der entsprechenden Dokumente und Maßnahmen zur Senkung der Arbeitskosten. Unser Team hilft Ihnen bei Migrationsfragen und mit unseren Outstaffing-Services können Sie schnell und effektiv auf personelle Veränderungen oder Notwendigkeiten reagieren.

 

Prüfung der Möglichkeiten zum Erhalt staatlicher Unterstützung

Die russische Regierung hat Maßnahmen zur Unterstützung von Unternehmen in der Krise ausgearbeitet. Diese steht Unternehmen mit unterschiedlichem Hintergrund, darunter kleinen und mittleren Unternehmen, juristischen Personen aus den am stärksten betroffenen Sektoren, strategisch wichtigen Unternehmen und anderen zur Verfügung. Basierend auf den aktuellen Entwicklungen der Krise erarbeitet die Regierung stetig neue und passende Maßnahmen, die den Märkten zugute kommen sollen. SCHNEIDER GROUP prüft genaustens, ob Ihr Unternehmen Anspruch auf staatliche Unterstützung hat und geht mit Ihnen die erforderlichen Schritte, um diese zu erhalten.

Sehen Sie sich die Aufzeichnung unseres Webinars

„Die Dreifachkrise – 15 Fragen die das Business derzeit beschäftigt“

vom 30.03.2020

Rückruf anfordern

Unsere Hotline

+7 495 956 55 57 Durchwahl 5555

8:00 – 22:00 (Moskau Zeit)

Contact us

Christopher Schagerl
Direktor
+7 / 495 / 956 55 57
Sergey Mineev
Leiter Service Desk
+7 / 495 / 956 55 57
Irina Mineeva
Leiterin HR Service
+7 / 495 / 956 55 57

Newsletter abonnieren

subscribe

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Aktuelles, unsere Industry Insight Reports, Einladungen zu unseren Veranstaltungen und mehr.