Steuern in Russland

SCHNEIDER GROUP offers taxation and transfer pricing services

Steuerberatung und Steuern in Russland

Wir bieten Ihnen in Russland sowohl Steuerberatung zu Fragen des täglichen Geschäftsverkehrs, als auch Steuerberatung bei der Ausarbeitung steuerlicher Strukturen und Steuerplanung in ausgewählten Bereichen.

Informationen anfordern

Steuerberatung und Steuern in Russland

Wir bieten Ihnen in Russland sowohl Steuerberatung bei Fragen des täglichen Geschäftsverkehrs, als auch Steuerberatung bei der Ausarbeitung von steuerlichen Strukturen und Steuerplanung in ausgewählten Bereichen an.

Dazu gehören unter anderem:

  • Steuerberatung im Rahmen der Unternehmensgründung in Russland
  • Steuerberatung für Due Diligence
  • Ausarbeitung der steuerlichen Rechnungslegungspolitik
  • Steueroptimierung des täglichen Geschäftsablaufs in Russland
  • Gestaltung von in Russland steuerlich nicht abzugsfähigen Ausgaben, die z.T. auch als Lohnersatzleistungen angesehen werden
  • Umsatzsteuerplanung, insbesondere bei grenzüberschreitenden Transaktionen

Russische Steuern

Russische Steuern spielen im Geschäftsleben bis heute eine große Rolle: die Rechnungslegung in Russland ist stark vom russischen Steuerrecht geprägt, das auf dem Steuerkodex der russischen Föderation basiert.

Ein Überblick über die aktuellen russischen Steuern:

Steuerart Prozentsatz Details
Gewinnsteuer (Körperschaftsteuer) 20% Reduzierung bis auf 15,5% in besonderen Wirtschaftszonen und einigen Regionen.
Umsatzsteuer 0%
10%
18%
Dividendensteuer (Quellensteuer)

 

15% Bei Zahlung ins Ausland, je nach Doppelbesteuerungsabkommen Reduzierung bis auf 5% möglich.
Vermögensteuer (auf Anlagevermögen)

 

bis zu 2,2%  Bis zu 2,2% des Buchwerts.
bzw. bis zu 1–2%  Bzw. bis zu 1–2% des Katasterwerts.
Einkommensteuer (keine Progression, kaum Ausnahmen) 13% Steuerinländer und hochqualifizierte ausländische Spezialisten.
30% Steuerausländer.
Sozialversicherungsbeiträge 30% – 15,1% 0% für sich vorübergehend im Land aufhaltende HQS.
22% Rentenbeitrag (bis zu 876.000 Rub. in 2017, dann 10% bis Ende des Jahres.
2,9% Sozialversicherungsbeitrag (bis zu 755.000 Rub. in 2017, dann 0% bis Ende des Jahres.
1,8% Sozialversicherungsbeitrag (bis zu 755.000 Rub. in 2017, dann 0% bis Ende des Jahres für sich vorübergehend im Land aufhaltende ausländische Angestellte mit Ausnahme von HQS.
5,1% Krankenkassenbeitrag (keine Begrenzung).

X
X
X