Juri Krasilnikov

Leiter des Bereichs für die Implementierung von Geschäftsanwendungen

Juri wurde im Unternehmen 2015 als Businessanalyst eingestellt. Er war mit Projekten zur Implementierung und Unterstützung von Informationssystemen in Groß- und Einzelhandelsunternehmen, Integration mit SAP- und Oracle-Buchhaltungssystemen beschäftigt. Zwei Jahre später leitete er als Senior-Businessanalyst Projekte zur Umstellung auf Online-Kassen FZ-54, Projekte zur Markierung von Pelzprodukten und EDI-Integration in der Lieferkette.

2019 implementierte er als IT-Projektmanager bei der SCHNEIDER GROUP den elektronischen Dokumentenverkehr auf Grundlage des Systems Diadoc.
Derzeit entwickelt er in der Position des Leiters der Abteilung für die Implementierung von Geschäftsanwendungen den Bereich der Integration mit verschiedenen Informationssystemen und -anwendungen, betreut Projekte zur Implementierung der obligatorischen Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit von Waren, Projekte zur Integration mit Marktplätzen (Lamoda, OZON, Wildberries und andere), den Bereich EDI und EDV (elektronischer Dokumentenverkehr).


28/01/2021
Ehrfahren Sie über die Markierung von Konsumwaren, verkauft in Russland.
Das neue Gesetz erhöht die Sicherheit für Verbraucher. Welche Waren sind betroffen?
Ist Ihr Geschäft auf die digitale Markierung vorbereitet?

BAUEN SIE IHREN WEG ZUM ERFOLG MIT SCHNEIDER GROUP

Kontaktieren Sie uns.
Senden...