Ukraine als Absatz- und Beschaffungsmarkt

Beim Workshop der IHK Cottbus am 25. Januar 2018 informierten sich über 20 Vertreter aus der Region Brandenburgs über Geschäftsmöglichkeiten in der Ukraine. Nach dem Tief der Krise in 2015 erholt sich die Wirtschaft der Ukraine wieder und verzeichnete 2017 hohe Wachstumszahlen in den diversen Industrien. Gerade die Baubranche und die Landwirtschaft sind Treiber des Wachstums und bieten viele Investitionsmöglichkeiten für ausländische Unternehmen. Katharina Barthel, Associate Director der SCHNEIDER GROUP, präsentierte einige der Bereiche, in denen gerade deutsche mittelständische Unternehmen investieren und von den Modernisierungsprogrammen profitieren können.

Artem Barinov, Rechtsanwalt und Head of Legal & Tax Department der SCHNEIDER GROUP Kiew, ging in seinem Vortrag über die verschiedenen Rechtsformen für Unternehmen, die in der Ukraine eine Präsenz eröffnen möchten, ein und stellte die jeweiligen Vorteile heraus. Auch stellte er die Steuervorteile, die für Kleinunternehmen existieren, vor.

Durch das sehr gut gebildete Personal, die relativ geringen Kosten und die logistisch günstige Lage ist die Ukraine ein attraktiver Standort für Produktionsverlagerung sowie Auftragsfertigung. Aber auch die ukrainischen Arbeitskräfte sind auf dem deutschen Markt und einige der Teilnehmer des Workshops ziehen eine Rekrutierung von Fachkräften aus der Ukraine in Betracht.

SCHNEIDER GROUP unterstützt sowohl beim Geschäftsaufbau und Produktionsverlagerung in die Ukraine sowie Rekrutierung von Fachkräften.  Näheres zu unseren Leistungen in der Ukraine sehen Sie hier: https://schneider-group.com/de/laender/ukraine/

Klicken Sie auf den Knopf unten um die Präsentation herunterzuladen.

Absatz- und Beschaffungsmarkt
Kontaktieren Sie unsere Experten:
Artem Barinov
Head of Legal & Tax Department, Kyiv
+380 / 44 / 490 55 28
Katharina Barthel
Associate Director Marketing and Business Development
+7 (495) 956 55 57
X
X
X