SCHNEIDER GROUP intensiviert Beziehungen zur russischen Industrie

Moskau, 10.12.2018 – Am 29. November 2018 unterzeichnete SCHNEIDER GROUP ein Mitgliedschaftsabkommen mit der Association of Industrial Parks of Russia (AIP). Der Verband vertritt die Interessen der führenden Industrieparks und industriellen Lokalisierungsdienstleister Russlands.

„Der AIP vertritt insgesamt 166 Industrieparks in 51 russischen Regionen. Die Mitglieder des Verbandes verfügen über eine enorme investitionfördernde Expertise“, betonte Ulf Schneider, Geschäftsführender Gesellschafter und Gründer der SCHNEIDER GROUP. „Für unser Unternehmen ist eine gute Vernetzung mit den Experten der russischen Industrie sehr wichtig“, fügte Ulf Schneider nach der Unterzeichnung des Mitgliedschaftsabkommens hinzu.

Durch die AIP-Mitgliedschaft erhöht die SCHNEIDER GROUP die Anzahl potentieller Investitionsempfänger. Mit ihrer Präsenz in 8 Ländern fungiert das Unternehmen als Brücke zwischen West und Ost und blickt auf eine 15-jährige Erfahrung zurück. Dank der Teilnahme an verschiedenen vom AIP organisierten Veranstaltungen, unter anderem thematischen Diskussionen, Investitionskonferenzen oder Geschäftsreisen, ist SCHNEIDER GROUP in der Lage, ein noch größeres Publikum mit ihren Dienstleistungen zu erreichen und die Investitionen in Eurasien weiter zu unterstützen.

Nils-Christian Kalle, Senior Manager Localization Services bei der SCHNEIDER GROUP betrachtet das Mitgliedschaftsabkommen als einen wichtigen Schritt für die Intensivierung der Lokalisierungsstrategie des Unternehmens in Russland: „Der AIP vertritt genau die Industrieparks, die für unsere potentiellen Kunden interessant sind“. Kalle initiierte das Mitgliedschaftsabkommen mit dem AIP und fungiert als direkter Ansprechpartner für den Verband bei der SCHNEIDER GROUP.

Ziel des AIP ist das Anwerben und die Betreuung von Investoren. Der Verband fördert Investitionen, indem er potenziellen Investoren sowohl alle notwendigen Informationen zu Herstellungs- und Lokalisierungsmöglichkeiten, als auch die Management-Dienstleistungen seiner Mitglieder in den Bereichen Engineering, Design, Bau, Versorgungen, und Infrastruktur zur Verfügung stellt. Ein wesentlicher Teil der Tätigkeiten des AIP ist die Organisation von Veranstaltungen. Durch die Mitgliedschaft in dem Verband kann die SCHNEIDER GROUP ihre Expertise weiter vertiefen und ihren Kunden gleichzeitig einen wertvollen Zugang zu Investitionsprojekten bieten. Hierbei werden sich für Kunden vor allem die Standortwahl erheblich erleichtern und effizienter gestalten.

Für Presse
Pressekontakt
Dimitri Kling
Senior Project Manager to Managing Partner
+7 / 495 / 956 55 57
Frage stellen
Nils-Christian Kalle
Senior Manager Lokalisierungsdienste
+7 / 812 / 458 58 00