Alumni-Club-Veranstaltung in unserem Moskauer Büro

Am 18. April 2019 veranstaltete die SCHNEIDER GROUP ihre halbjährliche Alumni-Club-Veranstaltung in unserem Moskauer Büro im Haus der Deutschen Wirtschaft. SCHNEIDER GROUP organisiert diese Veranstaltungen, um sich mit ehemaligen Mitarbeitern, Kollegen und Geschäftspartnern in einer entspannten und freundlichen Atmosphäre auszutauschen und somit in Kontakt zu bleiben.

Ulf Schneider, geschäftsführender Gesellschafter der SCHNEIDER GROUP, trug die jüngsten Entwicklungen im Unternehmen vor, darunter Arbeitsplatz- und Umsatzwachstum, Büroeröffnungen sowie die Beförderung von fünf Direktoren zu Partnern. Er sprach außerdem über die Eindrücke von der Büroeinweihungsparty am 4. April sowie über seine persönlichen Zukunftspläne.

Die SCHNEIDER GROUP Partner Alex Stolarsky, Ekaterina Lozhkova und Alexander Nuzhny nahmen an einer „Diskussion über den Wandel zum digitalen Zeitalter“ teil, wo sie kurz darüber diskutierten, in wie weit sich die Bereiche Steuern, Recht und Rechnungswesen mit dem Aufkommen der Digitalisierung und Automatisierung verändern werden. Mit zunehmender Verbreitung dieser Technologien sind sich unsere Experten einig, dass sich ihre Tätigkeitsbereiche von der Verarbeitung von Routinedokumenten zu kreativeren, analytischeren und wertschöpfenderen Aufgaben verlagern werden.

Ulf Schneider beendete die Veranstaltung mit einer „Frag Ulf“-Runde, in der die Teilnehmer ihm persönliche oder berufliche Fragen stellten, was eine unterhaltsame und interessante Möglichkeit war, mehr über den Leiter des Unternehmens zu erfahren.

X
X
X