Personalvermittlung und Outstaffing in Russland

Personalvermittlung und Outstaffing in Russland

Unsere Leistungen – Was wir anbieten

SCHNEIDER GROUP bietet Personalvermittlung in den Bereichen an, in denen wir über langjährige Expertise verfügen. Unser Fokus liegt auf Positionen in den Gebieten Buchhaltung und Finanzen, in denen wir gründliche Bewertungs- und Prüfungsmethoden für unsere Kandidaten entwickelt haben.

Unser Recruiting Konzept besteht aus folgenden Phasen:

  • Analyse der Abteilung
  • Stellenbeschreibung
  • Suche und Auswahl
  • Professionelle Tests
  • Einstellung
  • Training

Jedes Modul kann einzeln ausgeführt oder als Gesamtpaket zu einem attraktiven Preis angeboten werden.

Viele Unternehmen vertrauen SCHNEIDER GROUP die Suche, Prüfung und Vorauswahl der am meisten geeigneten Kandidaten für ihr Rechnungswesen, Controlling und ihre Steuerabteilung an, und zwar für folgende Positionen:

  • Hauptbuchhalter
  • Buchhalter
  • Finanzcontroller
  • Finanzdirektor
  • Steuerexperte
  • IT / ERP Experte

Wir bieten Outstaffing-Dienstleistungen in Moskau und St.Petersburg an.

Wie ist der Ablauf?

  1. SCHNEIDER GROUP stellt den Kandidaten des Kundenunternehmens ein oder sucht einen Mitarbeiter extra für diese Zwecke.
  2. Die Unternehmen schließen einen Outstaffing-Vertrag ab, und der Mitarbeiter unterschreibt einen Arbeitsvertrag mit SCHNEIDER GROUP. Dabei werden ihm Sozialleistungen nach Absprache mit dem Kunden gewährt.
  3. Der Kunde ist de facto Arbeitgeber, und SCHNEIDER GROUP juristischer Arbeitgeber.
  4. SCHNEIDER GROUP kalkuliert und zahlt das Gehalt und alle Steuern für den Mitarbeiter.
  5. SCHNEIDER GROUP berät ggf. das Kundenunternehmen und seinen Mitarbeiter im Bereich russisches Arbeitsrecht.
  6. Nach dem Vertragsende kündigt SCHNEIDER GROUP den Mitarbeiter.

Bei Bedarf können wir Ihnen gerne weitere Begleitdienstleistungen erbringen. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft, und wir übernehmen alle technischen Aufgaben und bürokratische Routinearbeit des Outstaffings in Russland.

Brochure herunterladen Personalvermittlung

Personalvermittlung in Russland

Mehr als ein Jahrzehnt schon berät SCHNEIDER GROUP internationale Unternehmen beim Geschäftsaufbau in Russland und den GUS-Staaten. Gerade wenn es um Rechnungswesen und Steuern geht, verlassen sich die meisten ausländischen Manager auf ihre lokalen Hauptbuchhalter. Ist diese Stelle jedoch nicht optimal besetzt, geht das Unternehmen ein hohes Risiko ein.

SCHNEIDER GROUP bietet Personalvermittlung (Expert Recruiting) in den Bereichen an, in denen wir über langjährige Expertise verfügen. Unser Fokus liegt auf Positionen in den Gebieten Buchhaltung und Finanzen, in denen wir gründliche Bewertungs- und Prüfungsmethoden für unsere Kandidaten entwickelt haben.

Dreistufige Bewertung beim Expert Recruiting in Russland

1) Mündliches Interview durch unsere Recruiting-Experten.
2) Professioneller, kundenorientierter Kompetenztest (von SCHNEIDER GROUP entwickelt) mit anschließendem Gespräch mit einem unserer leitenden Experten aus Finanz- und Rechnungswesen.
3) Abschließendes Fachgespräch mit einem Direktor / Partner von SCHNEIDER GROUP.

Unser Kunde erhält eine objektive, umfassende Bewertung der fachlichen Kompetenz jedes Kandidaten, seines theoretischen Wissens und seiner praktischen Fähigkeiten, zudem eine detaillierte Einschätzung der persönlichen Charaktereigenschaften.

 Unser Konzept

Um unseren Kunden professionelle und qualifizierte Kandidaten in der Buchhaltung anzubieten, haben wir eine systematische Methode der Personalauswahl entwickelt: Es handelt sich dabei um ein modulares System, aus dem, abhängig von den Anfragen deseinzelnen Kunden, spezifische, individuelle Varianten abgeleitet werden. Bei der Durchführung der einzelnen Module beteiligen wir Experten aus unseren verschiedenen Abteilungen – von unserer Rechtsabteilung bis zur Abteilung für Innenrevision. Unser gesamtes Spektrum an Expertise steht Ihnen zur Verfügung.

Die Rolle des Hauptbuchhalters und Änderungen des Buchhalterprofils

Häufig kennt das Management ausländischer Firmen nicht den Unterschied zwischen russischen Buchhaltungsstandards und IFRS oder US GAAP.

Die russischen Rechnungslegungsvorschriften sind komplizierter und russische Buchhaltung ist immer noch auf einem großen Dokumentationsfluss aufgebaut, was den Prozess sehr zeitaufwändig macht. Ein Buchhalter muss heutzutage gut versiert in der Wirtschaft, Arbeits- und Steuergesetzen, Verordnungen der Unternehmensführung, Rechnungslegungsvorschriften und anderen Regulatoren sein.

Das neue Buchhaltungsgesetz 402 FZ, welches zu Beginn des Jahres 2014 in Kraft trat, erhöhte die Verpflichtungen des Hauptbuchhalters noch weiter,
indem es mehr Standards für die Buchhaltung einführte. Zur gleichen Zeit wurde die Qualitätskontrolle der Buchhaltung und Strafen erhöht. So kann ein Fehler des Hauptbuchhalters in ernsthaften Konsequenzen für das Geschäft enden.

Als weitere große Änderung erlaubt das Gesetz nun, dass Grundbuchhaltungsunterlagen und Register digital entworfen und unterschrieben werden. Dementsprechend werden sich wohl die russischen Buchhaltungsverfahren ändern. Deshalb werden Buchhalter in naher Zukunft, zusätzlich zu ihren traditionellen Arbeitsanforderungen, ebenso Fähigkeiten im Projektmanagement benötigen, um Geschäftsprozesse verstehen zu können, die Übergabe von Dokumenten zu organisieren und B2B EDI Prozesse zu implementieren, welche die Effizienz steigern und deshalb entscheidend für die Wettbewerbsfähigkeit sind.

Mit dem grundliegenden gründliches Verständnis der Feinheiten sowohl im Bereich IT, als auch in der Buchhaltung, ist SCHNEIDER GROUP in der Lage, die bestqualifiziertesten Buchhalter für diese sich verändernde Umwelt zu rekrutieren.

X
X
X