Polen

Ähnlich wie in Belarus ist auch die polnische Wirtschaft für verbesserte Konjunkturaussichten bereit, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen. Polens Bevölkerung von 38 Millionen ist verteilt in vielen mittelgroßen Städten. Die wichtigste Stadt ist Warschau mit fast 2 Millionen Einwohnern, gefolgt von Krakau, Lodz und Wroclaw mit jeweils rund 600.000 Menschen. Diese Städte verfolgen eine Politik, die eine große Menge an ausländischen Investitionen im Laufe der Jahre angezogen hat, und das auch weiterhin tut. In den ersten vier Monaten des Jahres 2016 berichtete die polnische Agentur für Information und ausländische Investitionen, dass ausländische Investitionen zu mehr als 4.200 neuen Arbeitsplätzen im Gesamtwert von 139 Millionen Euro beigetragen haben. Die Verteilung der polnischen Bevölkerung sowie die Möglichkeit, dass die Regionen ihre Gesetzgebung an die Bedürfnisse der einzelnen Industrien anpassen, haben die Regionen für ausländische Investitionen sehr attraktiv gemacht. Die Stärke dieser Wirtschaft liegt auch in ihrer großen Diversifizierung, da sie sich nicht auf einen Export, sondern auf eine breite Palette von Dienstleistungen und Produkten, von Finanzdienstleistungen bis hin zur Herstellung von Maschinen, Möbeln und Lebensmitteln, stützt.

Image of Warsaw in Poland.

Demnächst

september 2017

25sep(sep 25)08:30(sep 25)08:30Russland: Heute Vertrieb – Morgen ProduktionWer, warum und wie?Adolphsplatz 1, 20457 HamburgLocation:Hamburg

Alle Veranstaltungen

Management Team in Polen

Adrian Branny
General Director, Warsaw
+48 (22) 695 03 10
X
X
X